LES COLLECTIONNEURS

EINTAUCHEN INS VINTAGE-UNIVERSUM

Leidenschaftliche Sammler und Kenner können nun ihr höchstes Ziel erreichen und eine dieser seltenen Vintage-Uhren erwerben. Die sorgfältig von der Abteilung Patrimoine ausgewählten Vacheron Constantin-Zeitmesser aus dem 20. Jahrhundert wurden in der Manufaktur nach allen Regeln der Kunst restauriert und sind nun Teil der Sonderkollektion „Les Collectionneurs“.

EIN UNVERGLEICHLICHES KONZEPT

Ganz gleich, ob es sich um Taschenuhren oder Armbanduhren handelt, letztlich geht es darum, eine Auswahl von antiken Uhren der Maison zusammenzuführen und anzubieten, die perfekt der Philosophie von Vacheron Constantin entsprechen. Es gibt viele Arten, solche seltenen Schätze auf Auktionen oder durch direkten Kontakt mit Menschen aufzuspüren. Allerdings kommt es dabei auf das geschulte Auge des Experten an, das jedes noch so kleine Detail erfasst, um festzustellen, welche Modelle in die Kollektion Les Collectionneurs aufgenommen werden können. Nach der Restaurierung wird jede Uhr dieser exklusiven Kollektion mit einem Echtheitszertifikat und einer Garantie von zwei Jahren versehen: ein wahrhaft einzigartiges Angebot in der Welt der Uhren.

EINE VERBINDUNG ZWISCHEN VERGANGENHEIT UND GEGENWART

Das Haus Vacheron Constantin legt mit Les Collectionneurs ein Angebot vor, das zwei seiner zentralen Werte widerspiegelt: Savoir-faire und uhrmacherisches Erbe. Im Laufe der Jahre seines Bestehens hat das Uhrenhaus einen unschätzbaren Fundus wertvoller Archive aufgebaut, mit dem die Geschichte jeder Uhr nachgezeichnet und in allen ihren Merkmalen präzise nachvollzogen werden kann. Aus der ununterbrochen aufrechterhaltenen Tätigkeit von Vacheron Constantin seit 1755 entspringt ein Savoir-faire, mit dem jede Uhr, ganz gleich welchen Alters, so repariert und restauriert werden kann, dass sie dem Originalzustand entspricht. Eine Meisterleistung, zu der nur die besten Kunsthandwerker und Uhrmacher in der Lage sind.

EINE VORBILDLICHE RESTAURIERUNG

Vor der Aufnahme in die Kollektion Les Collectionneurs werden Taschenuhren von 1910 bis 1930 und alle Armbanduhren von vor 1970 einer zweifachen fachlichen Begutachtung unterzogen. Zunächst wird die Echtheit eines historischen Exemplars anhand der Archive der Maison überprüft, in denen die Seriennummern für Gehäuse und Uhrwerke verzeichnet sind. Danach erfolgt die technische Einschätzung, um den Umfang der erforderlichen Reparaturarbeiten zu bestimmen, die von einer einfachen Wartung bis zu einer kompletten Restaurierung reichen können. Ziel ist es, die Uhren in einem so originalgetreuen Zustand wie möglich zu erhalten. Sollte ihre Funktionsfähigkeit wiederhergestellt werden müssen, verwenden wir Ersatzteile, die in der Manufaktur nach den althergebrachten Techniken angefertigt werden.

VERANSTALTUNGEN ZU DIESER KOLLEKTION

Vacheron Constantin führt das ganze Jahr über in seinen Boutiquen thematische Veranstaltungen und Ausstellungen zu diesen exklusiven historischen Modellen durch. Dadurch erhalten anspruchsvolle Kenner und kundige Uhrenliebhaber die Gelegenheit, Les Collectionneurs kennenzulernen und an der Geschichte dieser seltenen Modelle teilzuhaben. Diese klassischen Uhren von Vacheron Constantin wurden perfekt wieder in funktionstüchtigen Zustand versetzt, um ein neues Leben zu beginnen. Nur sehr wenige Auserwählte werden in den Genuss kommen, sie besitzen zu dürfen ...

BEWAHRUNG EINES HISTORISCHEN ERBES

Um unser Vermächtnis von 1755 bis in die Gegenwart fortzuführen und den Schlag eines jahrhundertealten Uhrwerks fortleben zu lassen, bietet Vacheron Constantin einen exklusiven Restaurierungsservice an.

Die Kunst der Restaurierung

Entdecken Sie unsere Uhren hautnah

Erleben Sie das handwerkliche Können wahrer Uhrmacherkunst an Ihrem Handgelenk in einer unserer weltweiten Boutiquen.

Unsere Boutiquen entdecken