Wählen Sie Ihre Region

GRAND LADY KALLA –
EIN FUNKELNDES NEUES KAPITEL

IM JAHR 1979 SCHRIEB EIN IKONISCHES EINZELSTÜCK MIT GEOMETRISCHEN RIVIÈRE-DIAMANTEN GESCHICHTE. 2024 ERBLICKT DIE ERBIN DIESER UHR DAS LICHT DER WELT: DIE GRAND LADY KALLA.

EIN MEISTERWERK DER HAUTE JOAILLERIE

Die Grand Lady Kalla spiegelt die lange und reiche Geschichte von Vacheron Constantin auf dem Gebiet der Schmuck- und Anhängeruhren wider. In diesem Reich der Haute Joaillerie kultivierte die Manufaktur ihre Kreativität mittels hoch entwickelter Handwerkskunst.

EINE STRAHLENDE HOMMAGE AN DIE GESCHICHTE

Das Design der legendären Kalla aus dem Jahr 1980 – diese selbst Nachfolgerin der Kallista von 1979 – bot die Vorlage für die Grand Lady Kalla 2024. Sie huldigt dem Namen, der für sie als Inspiration diente, denn das griechische Wort Kallista bedeutet „die Schönste“.

AUFS EXQUISITESTE VERWANDELBAR

1924 konnte ein innovatives Anhängermodell auf geniale Weise in eine Brosche verwandelt werden. Ein Jahrhundert später vervierfacht Vacheron Constantin diese Vielseitigkeit, denn die Grand Lady Kalla kann jetzt auf vier verschiedene Arten getragen werden. Dieses außergewöhnliche Exemplar lädt auf eine moderne, spielerische Weise dazu ein, es ganz ohne jegliches Werkzeug stilvoll vom Handgelenk zum Hals wandern zu lassen.

Play drücken

Vom ersten Entwurf bis zur finalen Politur des Zeitmessers verkörpert diese neue Kreation eine Vielzahl von Superlativen. Den Feinheiten der ausgeklügelten Konstruktion steht die virtuose Ausführung in nichts nach.

DIAMANTEN

EIN JUWEL AM HANDGELENK

Nicht weniger als 131 Diamanten wurden mit größter Sorgfalt von den Gemmologen der Maison auf dem Zeitmesser angeordnet. Weitere Diamanten sind auf der Sautoir-Kette zu finden, insgesamt 268 Edelsteine mit mehr als 46 Karat, darunter ein wunderschöner GIA-zertifizierter Zentralstein von über 2 Karat.

HANDWERKSKUNST

DIE ELEGANZ DES SMARAGDSCHLIFFS

Für den Smaragdschliff, der 57 Facetten zum Funkeln bringt, muss das kristalline Ausgangsmaterial von absoluter Reinheit sein. Nur einer extremen Präzision beim Fassen der Steine gelingt es, die wahre Natur der Steine offenzulegen.

EINE SELTENE SAUTOIR-KETTE

Die Kunstfertigkeit der Goldschmiede von Vacheron Constantin wird auch an der Sautoir-Kette deutlich. Hier schaffen die wegen ihres Glanzes und ihrer Rundheit ausgewählten Onyx-Perlen und eindrucksvollen Akoya-Perlen einen reizvollen Dialog zwischen Art déco und dem 21. Jahrhundert.

Play drücken
HANDWERKSKUNST

Entdecken Sie die herausragende Handwerkskunst, die in unseren Zeitmessern steckt.

WATCHES AND WONDERS 2024

ENTDECKEN SIE UNSERE UHREN PERSÖNLICH

Einen Termin vereinbaren