Unternehmenswerte

Unsere fünf Unternehmenswerte

Unternehmenswerte

KONTINUIERLICHES STREBEN NACH PERFEKTION

Bei Vacheron Constantin steht das Streben nach Perfektion an oberster Stelle und zieht sich durch den gesamten Fertigungsprozess, vom Entwurf bis hin zur Vollendung jedes Details.

In der höchsten Uhrmacherkunst besteht die große Herausforderung darin, die Rohmaterialien den Ansprüchen an größte Präzision und Sorgfalt zu unterwerfen. Nur so kann eine außergewöhnliche Qualität erreicht werden, mit der das Produkt zu einem zeitlosen und langlebigen Begleiter wird. Das Streben nach äußerster Perfektion prägt die Präzisionsmechanik. Selbst bei der Konzeption der Uhren kommen modernste Technologien zum Einsatz. Auch die Montage der Einzelteile, der Einsatz des Gehäuses und die zahlreichen Wartungsprotokolle werden nach den Prinzipien höchster Gründlichkeit und Perfektion ausgeführt. Diese Maßnahmen garantieren eine hohe Zuverlässigkeit, die bereits seit 1755 durch eine regelmäßige Wartung bei Vacheron Constantin erreicht und aufrechterhalten wird.

FÖRDERUNG DER KREATIVITÄT

Als einer der wichtigsten Werte in der gesamten Geschichte von Vacheron Constantin spiegelt sich die Kreativität in nahezu allen Tätigkeitsbereichen der Marke wider.

Kreativität kommt innerhalb der Manufaktur auf verschiedenen Ebenen zum Tragen. Sie ermöglicht Vacheron Constantin, seine Fabrikationen stets mit technischen Neuerungen auszustatten und Uhrwerke mit zahlreichen komplizierten Raffinessen zu versehen. Aber auch die Ästhetik spielt bei der Kreativität eine große Rolle und verhilft der Marke, eine führende Stellung in der Uhrmacherei einzunehmen.

EIN GESELLSCHAFTLICH VERANTWORTUNGSBEWUSSTES UND WELTOFFENES UNTERNEHMEN

Vacheron Constantin versteht sich als Teil seiner Gesellschaft und ist sich seiner sozialen Verantwortungen gegenüber dieser auch bewusst. Durch ihre Handlungen zeigt die Marke immer wieder, dass wirtschaftliche Ziele durchaus mit sozialen und kommerziellen Ethiken harmonieren können.

Vacheron Constantin engagiert sich für gemeinnützige Projekte, wie zum Beispiel für den Erhalt der Menschenwürde und des Umweltschutzes. Zudem setzt sich das Unternehmen mit mehreren wohltätigen Initiativen für sozial schwache Menschen ein.

WERTSCHÄTZUNG UND WEITERGABE VON TRADITIONEN

Bereits bei der Eröffnung seines ersten Ateliers im Jahr 1755 stellte Jean-Marc Vacheron einen Lehrling ein. Diese Geste stellte eine grundlegende Idee für die Zukunft des Unternehmens dar: Die Marke war bestrebt, ihre Kenntnisse der Uhrmacherkunst weiterzugeben. Durch diese Weitergabe entsteht eine große Menge an gemeinsamem Können und Wissen, die ein kollektives Gedächtnis bildet.

So kann eine gemeinsame Geschichte heranwachsen und eine Tradition entstehen. Eine Tradition, die sich auf die grundlegenden Techniken der Uhrmacherkunst stützt und die den Uhrmachern zu jeder Zeit die richtigen Arbeitsweisen abverlangt, unabhängig davon, ob diese modern oder bereits 250 Jahre alt sind.

UNSERE LEIDENSCHAFT TEILEN

Leidenschaft ist eines der wichtigsten Elemente in der Beziehung zwischen allen Spezialisten, die an der Herstellung unserer außergewöhnlichen Zeitmesser beteiligt sind: Designer, Uhrmacher und Verkäufer. Gerade das Prinzip des Teilens macht die wahre Leidenschaft aus.

Vor allem die Mitarbeiter, Uhrmacher und Verkäufer von Vacheron Constantin bringen ihren Enthusiasmus zum Ausdruck und teilen ihre Leidenschaft – Werte, die sie zu den wertvollsten Botschaftern der Marke machen.