Vacheron Constantin kündigt dreijährige Partnerschaft mit dem New York City Ballet an

Mai 2013

Vacheron Constantin kündigt dreijährige Partnerschaft mit dem New York City Ballet an

Vacheron Constantin freut sich, eine neue Partnerschaft mit dem New York City Ballet bekanntgeben zu können, in deren Rahmen Vacheron Constantin in den kommenden drei Jahren als führender Unternehmenssponsor der jährlichen Frühlingsgala des Ensembles in Erscheinung treten wird. Die Frühlingsgala fand am Mittwoch, den 8. Mai, statt.

Kreativität zu fördern zählt zu den ureigenen Werten von Vacheron Constantin und steht als eines der Leitmotive hinter zahlreichen Betätigungsfeldern des Unternehmens, seitdem Jean-Marc Vacheron 1755 die Pforten seiner Genfer Werkstatt öffnete. Das Sponsoring des New York City Ballet unterstreicht nicht nur die konsequente und begeisterte Unterstützung der schönen Künste, sondern auch die Ausweitung des Engagements von Vacheron Constantin in New York.

Das 1948 von dem legendären Choreographen George Balanchine gegründete New York City Ballet brachte es mit der ebenso originellen wie innovativen Choreographie Balanchines und seinen erstklassigen Tänzern schon bald zu Weltruf. Das NYCB genießt eine breite Anerkennung für seine Beiträge zur Tanzszene – so verschreibt es sich unter anderem der Förderung kreativer Exzellenz und der Unterstützung einer neuen Generation von Tänzern und Choreographen. Weitergabe von Fähigkeiten und Wissen vom Meister zum Lehrling über Generationen hinweg und das unablässiges Streben nach Exzellenz sind die beiden Werte, die das New York City Ballet und Vacheron Constantin miteinander verbinden.

„Wir freuen uns, das New York City Ballet mit dieser neuen Partnerschaft unterstützen und würdigen zu können,“ ließ Hugues de Pins, CEO von Vacheron Constantin Nordamerika, verlautbaren. „Vacheron Constantin ist Mäzen zahlreicher führender Balletinstitutionen auf der ganzen Welt und wir freuen uns, künftig auch an der Seite des bedeutendsten Ensembles der USA zu stehen.“

„Wir sind Vacheron Constantin überaus dankbar für die großzügige Unterstützung des New York City Ballet und unserer Frühlingsgala,“ kommentierte Peter Martins, der Erste Ballettmeisters des New York City Ballet. „Wir freuen uns sehr, einen Partner an unserer Seite zu wissen, der die reiche Geschichte und die kreative Kraft unserer Truppe zu schätzen weiß und die Leidenschaft für die Förderung der nachfolgenden Künstlergeneration mit uns teilt.“

Hugues de Pins, CEO Vacheron Constantin Nordamerika mit Peter Martins, Erster Balletmeister des New York City Ballet.

Hugues de Pins, CEO Vacheron Constantin Nordamerika mit Peter Martins, Erster Balletmeister des New York City Ballet.

Das New York City Ballet zeigt Stars and Stripes, Choreographie von George Balanchine, Originalmusik von John Philip Sousa. Foto von Paul Kolnik.

Das New York City Ballet zeigt Stars and Stripes, Choreographie von George Balanchine, Originalmusik von John Philip Sousa. Foto von Paul Kolnik.

Das New York City Ballet zeigt Who Cares? in einer Choreographie von George Balanchine, Originalmusi...

Das New York City Ballet zeigt Who Cares? in einer Choreographie von George Balanchine, Originalmusik von George Gershwin. Foto von Paul Kolnik.