Ein Feuerwerk der Künste im Rahmen der großen Eröffnungsfeier der Londoner Vacheron Constantin Boutique

Oktober 2013

Große Eröffnungsfeier der Londoner Boutique - Vacheron Constantin

Vacheron Constantin beging die feierliche Eröffnung seiner neuen Boutique an der Londoner 37 Old Bond Street mit einer prunkvollen Veranstaltung, zu der CEO Juan-Carlos Torres gemeinsam mit Céline Larose (UK Brand Director) geladen hatte. Nach dem offiziellen Durchschneiden des Bandes offenbarte sich in der Boutique eine temporäre Ausstellung, zu deren Höhepunkten zweifelsohne eine Taschenuhr aus dem Jahr 1755, d.h. dem Gründungsjahr des Hauses, zählte. Im Anschluss gelangten die Gäste im Rolls Royce und mit Pferdekutschen in das Londoner One Mayfair. Insgesamt 120 Gäste, darunter der Schweizer Botschafter, nahmen an dem Galadinner in dem atemberaubenden gotischen Bauwerk aus dem Jahr 1825 teil. Das Abendprogramm umfasste eine Privatvorstellung namhafter britischer Institutionen: Mit den Auftritten der Royal Ballet School, die Vacheron Constantin als Mäzen unterstützt, und der Oper von Glyndebourne unterstrich das Haus einmal mehr sein großes Engagement für die Förderung der Künste.

Um die seit mehr als 250 Jahren währende Geschichte der Uhrmacher- und Handwerkskunst der Maison gebührend zu feiern, wurde der spektakuläre Veranstaltungsort effektvoll beleuchtet und perfekt in Szene gesetzt. Die Gäste hatten Gelegenheit, dem hausinternen Emailleur und einer Vacheron Constantin Uhrmacherin bei ihrer Arbeit über die Schulter zu blicken. Außerdem zu sehen war eine eigens für diesen Anlass kuratierte historische Ausstellung: Ausgewählte Texte, Briefe und Dokumente verdeutlichten die engen historischen Bande, die Vacheron Constantin im Laufe der Zeit mit Großbritannien geknüpft hat – von den Auftragsarbeiten für die britische Königsfamilie bis hin zu den herausragenden Ergebnissen bei den Präzisionswettbewerben des Kew-Teddington Observatoriums.

Weitere aufsehenerregende  Ausstellungsstücke wurden auf beiden Seiten des thematisch passend gestalteten Mezzanins gezeigt: Kollektionen aktueller bzw. noch nicht erschienener Modelle, darunter auch eine ganz besondere Uhr mit „Grisaille“-Email aus der jüngsten Métiers d’Art Kollektion Hommage à l'Art de la Danse. Das Sondermodell Patrimony Traditionnelle London Boutique Editions, Kaliber 2755, von Hand guillochiert und verziert mit Union Jack-Motiv, wurde in einer atemberaubenden, handgearbeiteten Eichenholz- und Lederbox präsentiert, die eigens für diesen Zweck von dem Designstudio Method Studio entworfen wurde, d.h. dem Gewinner des von Vacheron Constantin unterstützten Walpol’s Crafted Programms 2013.

In seiner Rede erklärte CEO Juan Carlos Torres: „Vacheron Constantin ist stolz, seine neue Boutique in London zu eröffnen. Bereits seit dem 19. Jahrhundert knüpft die Manufaktur enge Bande mit Großbritannien.“  Weiterhin betonte Juan-Carlos Torres den hohen Stellenwert, den die Maison der Kultur und der Fortführung künstlerischer Traditionen beimisst, z.B. in Form der Partnerschaft mit der Royal Ballet School: Im Laufe des Abends wohnten die Gäste einer choreographierten „Ballettstunde“ mit 12 Tänzern der Royal Ballet School bei, gefolgt von einem eigens für diesen Anlass choreographierten Pas de Deux aus dem 3. Akt von Dornröschen. Als zweite Vorstellung des Abends folgte die Opernarie „L’Heure Exquise“, gefolgt von einem Duett aus Mozarts „Don Giovanni“, gesungen von zwei der vielversprechendsten Nachwuchskünstler der Glyndebourne Oper: Ellie Laugharne und Duncan Rock, die das Talentförderprogramm Jerwood Chorus durchlaufen haben.

Adresse: Vacheron Constantin Boutique, 37 Old Bond Street, W1S 4AB, London, Großbritannien

Adresse: Vacheron Constantin Boutique, 37 Old Bond Street, W1S 4AB, London, Großbritannien

Von links nach rechts: Cornelius James Mihedji, Boutique Direktor, Guy Salter, Gründer von Walpole Crafted, Juan Carlos Torres, CEO von Vacheron Const...

Von links nach rechts: Cornelius James Mihedji, Boutique Direktor, Guy Salter, Gründer von Walpole Crafted, Juan Carlos Torres, CEO von Vacheron Constantin und Celine Larose, UK Brand Director

Von links nach rechts: Juan-Carlos Torres, CEO von Vacheron Constantin, Frau Furgler, Kurt Furgler, Schweizer Botschafter und Céline Larose, UK Brand...

Von links nach rechts: Juan-Carlos Torres, CEO von Vacheron Constantin, Frau Furgler, Kurt Furgler, Schweizer Botschafter und Céline Larose, UK Brand Director

Vacheron Constantin Uhrmacherin bei der Arbeit

Vacheron Constantin Uhrmacherin bei der Arbeit

Galadinner und Auftritt der Royal Ballet School in dem atemberaubenden gotischen Veranstaltungsort aus dem Jahr 1825

Galadinner und Auftritt der Royal Ballet School in dem atemberaubenden gotischen Veranstaltungsort aus dem Jahr 1825

Die Patrimony Traditionnelle London Boutique Editions, Kaliber 2755 – von Hand guillochiert, mit Union Jack-Motiv.

Die Patrimony Traditionnelle London Boutique Editions, Kaliber 2755 – von Hand guillochiert, mit Union Jack-Motiv.

Uhr Métiers d’Art „Hommage à l’Art de la Danse”, Tänzerin auf der Bühne

Uhr Métiers d’Art „Hommage à l’Art de la Danse”, Tänzerin auf der Bühne

Auftritt der Royal Ballett School

Auftritt der Royal Ballett School