Die perfekte beherrschung der uhrmacherkunst

März 2010

Die perfekte beherrschung der uhrmacherkunst

DIE PERFEKTE BEHERRSCHUNG DER UHRMACHERKUNST

Vom Einfachsten zum Kompliziertesten

Vom 10. bis zum 13. März lädt Vacheron Constantin seine Kunden im Dream Room der Mailänder Uhrenboutique Pisa Orologeria auf eine Reise durch seine Kollektion ein, um jene uhrmacherische Perfektion zu veranschaulichen, die seit mehr als 250 Jahren Markenzeichen aller Kreationen der Manufacture ist.Gezeigt werden die bedeutendsten Uhren Vacheron Constantins, darunter auch in limitierter Auflage gefertigte Zeitmesser sowie die Neuheiten der diesjährigen Genfer Uhrenmesse, die hier ihre italienische Markteinführung feiern werden.

Von der scheinbaren Schlichtheit jener Modelle, die sich ganz auf die Anzeige der Zeit beschränken, bis hin zu den hochkomplexen Grandes Complications, von den ultraflachen Zeitmessern bis hin zu Kunstwerken wie dem Tourbillon mit Minutenrepetition und ewigem Kalender oder dem Tourbillon mit Zeitgleichung – die gesamte Produktion der Manufacture wird dank ihres Erbes mit all den technischen Fertigkeiten, dem ästhetischen Empfinden und der Liebe zum Detail für immer und ewig einen ganz besonderen Platz einnehmen, denn all dies wird auch heute noch durch die Meister-Uhrmacher der Manufacture fortgeführt und weiterentwickelt.