Journées Européennes des Métiers d'Art (europäische Tage der Kunsthandwerke) April 2016

März 2016

Journées Européennes des Métiers d'Art (europäische Tage der Kunsthandwerke) April 2016

Vacheron Constantin bekräftigt zum sechsten Mal in Folge seine Unterstützung für die Journées Européennes des Métiers d’Art (Europäischen Tage der Kunsthandwerke, JEMA). Dem Publikum bietet dieses europäische Stelldichein die Gelegenheit, Kunsthandwerker mit altüberliefertem Savoir-faire zu entdecken, das teils verkannt wurde oder in Vergessenheit geraten ist. Mit einer Reihe herausragender Veranstaltungen in Frankreich, Italien und der Schweiz bekräftigt die Manufaktur ihr Engagement für die Verbreitung und den Fortbestand der kunsthandwerklichen Berufe.

FRANKREICH

In Frankreich unterstützt das Uhrenhaus die Eröffnungsausstellung der JEMA 2016, „L’Empreinte du Geste“, in Zusammenarbeit mit dem Institut National des Métiers d’Art (Französisches Institut der Kunsthandwerke, INMA) im Musée des Arts Décoratifs in Paris vom 29. März bis zum 3. April 2016. Ein Fingerabdruck menschlicher Schaffenskraft, der in 5 Schritten durch die Werke von 18 herausragenden Künstlern dargestellt wird: das Zeugnis der Leidenschaft, das Siegel der Kreation, der Ausdruck der Erfindung, das Teilen eines Gefühls von Schönheit und die Erinnerung des Austauschs. Eine Veranstaltung, die durch ihr originelles Konzept den zeitgemäßen Charakter der Kunsthandwerke und ihre kreative, soziale und wirtschaftliche Bedeutung für die Gestaltung der Zukunft bestätigt.

http://www.institut-metiersdart.org

ITALIEN

Vom 1. bis zum 3. April unterstützt Vacheron Constantin in Mailand in Zusammenarbeit mit der Fondazione Cologni dei Mestieri d’Arte und der Triennale di Milano die vom 2. April bis zum 12. September stattfindende 21. Mailänder Triennale „21st Century. Design After Design“ durch die Ausstellung im „New Craft“ Pavillon in der Fabbrica del Vapore. Das von Stefano Micelli entwickelte Konzept des „New Craft“ Paillons stellt die Begegnung zwischen technologischer Innovation und handwerklichem Savoir-faire in den Mittelpunkt. Dieser einmalige Pavillon zeigt vom 2. April bis zum 31. Mai 2016 die anlässlich der JEMA 2015 von Vacheron Constantin in Partnerschaft mit dem Institut National des Métiers d’Art und dem Musée des Arts Décoratifs, Paris, in Auftrag gegebene Ausstellung „Mutations“. „Mutations“ rückt neun von traditionellen Stücken des Musée des Arts Décoratifs inspirierte Objekte, die von Künstlerkollektiven und Handwerkern aller Sparten erarbeitet wurden, in einen neuen Blickwinkel. Dieses Projekt begründet einen Dialog zwischen Künstlern und Handwerkern, indem es Tradition und Experimentierfreudigkeit zusammenführt. Vom 1. bis zum 3. April bieten die JEMA unter der Schirmherrschaft der Stadt Mailand dem Publikum im Rahmen von Sonderöffnungszeiten in den Ateliers des 5Vie Viertels Gelegenheit, Kunsthandwerkern bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. 

http://www.fondazionecologni.it/

SCHWEIZ

In der Schweiz unterstützt Vacheron Constantin die Kantone Waadt, Jura, Neuenburg und insbesondere die Stadt Genf. Die Manufaktur ist stolz, vom 15. bis zum 17. April die Ausstellung „Arts & Crafts & Design. Le temps vu par Alessandro Mendini et ses artisans“ im Musée d’Art et d’Histoire in Genf in Zusammenarbeit mit der Fondazione Cologni dei Mestieri d’Arte zu präsentierten. In Anlehnung an das Thema der Zeit zeigt die Ausstellung den Dialog eines großen Designer-Künstlers mit dreizehn italienischen Kunsthandwerksmeistern und stellt Berufe vor, die in der zeitgenössischen Kreation eine ganz natürliche Rolle spielen. Vacheron Constantin öffnet zum zweiten Mal in Folge die Pforten seines historischen Sitzes auf der Insel und bietet den Besuchern die Möglichkeit, Demonstrationen seiner Handwerkskünstler zu entdecken: Meisterguillocheure, Meisteremailleure und Uhrmachermeister. Zudem kann die breite Öffentlichkeit die Ausstellung „L’Elégance en mouvement“ und ihre bemerkenswerte Auswahl an Zeitmessern aus der Kollektion Patrimoine de la Manufacture besichtigen. Darüber hinaus bieten die JEMA 2016 mehr als fünfzig Institutionen und Kunsthandwerksateliers der Stadt Genf die Gelegenheit, der Allgemeinheit ihre Tore zu öffnen.

Im Kanton Waadt sind vom 15. bis zum 17. April vierzig Ateliers der Öffentlichkeit zugänglich und der Espace Arlaud in Lausanne bietet Demonstrationen und Treffen mit Kunsthandwerkern, darunter einem Meistergraveur von Vacheron Constantin.

Vom 22. bis zum 24. April öffnen im Kanton Neuenburg zwanzig Ateliers ihre Pforten und repräsentieren ungefähr dreißig Kunsthandwerke, darunter Emailleure, Graveure und Edelsteinfasser. Zwei Schulen aus dem Bereich der Kunsthandwerke nehmen ebenfalls an dem Ereignis teil. Im Kanton Jura werden vom 23. bis zum 24. April sieben Kunsthandwerke beleuchtet. Auch das Musée jurassien d’Art et d’Histoire in Delémont und das Hôtel-Dieu in Porrentruy nehmen an der Veranstaltung teil und gewähren der Öffentlichkeit einen Einblick hinter ihre Kulissen und auf ihre Objekte, Symbole für ein kunsthandwerkliches Savoir-faire.

http://www.journeesdesmetiersdart.eu/

logos-JEMA-3

Carreaux_08_Guillochage

Vom 15. bis zum 17. April: Demonstration eines Meisteremailleurs in der Maison en l’Ile von Vacheron Constantin

Vom 15. bis zum 17. April: Demonstration eines Meisteremailleurs in der Maison en l’Ile von Vacheron Constantin

Sartoriales_32_Email

Vom 15. bis zum 17. April: Demonstration eines Meistergillocheurs in der Maison en l’Ile von Vacheron Constantin

Vom 15. bis zum 17. April: Demonstration eines Meistergillocheurs in der Maison en l’Ile von Vacheron Constantin

mackingofcuir_movement

15. bis 17. April: Demonstration eines Uhrmachermeisters in der Maison en l'Ile von Vacheron Constantin

15. bis 17. April: Demonstration eines Uhrmachermeisters in der Maison en l'Ile von Vacheron Constantin

Capture580_2

Vom 2. April bis zum 12. September 2016: Unterstützung des „New Craft“ Pavillons der 21. Mailänder Triennale „21st Century. Design After Design“ in Zusammenarbeit mit der Fondazione Cologni dei Mestieri d’Arte .

2. April bis 12. September 2016: Unterstützung des „New Craft“ Pavillons im Rahmen der 21. Mailänder Triennale „21st Century. Design After Design“ in Partnerschaft mit der Fondazione Cologni dei Mestieri d’Arte und der Triennale di Milano. 2. April bis 31. Mai 2016: Ausstellung „Mutations“, die anlässlich der JEMA 2015 von Vacheron Constantin in Partnerschaft mit dem Institut National des Métiers d’Art und dem Musée des Arts Décoratifs, Paris, in Auftrag gegeben wurde.

_V3A8405

Vom 15. bis zum 17.April 2016: Ausstellung „Arts & Crafts & Design. Le temps vu par Alessandro Mendini et ses artisans“ im Musée d’Art et d’Histoire in Genf.

Vom 15. bis zum 17.April 2016: Ausstellung „Arts & Crafts & Design. Le temps vu par Alessandro Mendini et ses artisans“ im Musée d’Art et d’Histoire in Genf.

empreinte_du_geste

Vom 29. März bis zum 3. April 2016: Ausstellung „L’Empreinte du Geste“ im Musée des Arts Décoratifs in Paris in Zusammenarbeit mit dem Institut National des Métiers d’Art (INMA).

Vom 29. März bis zum 3. April 2016: Ausstellung „L’Empreinte du Geste“ im Musée des Arts Décoratifs in Paris in Zusammenarbeit mit dem Institut National des Métiers d’Art (INMA).