Ein symbolisches Datum für die Neueröffnung der Boutique an der Place de Longemalle

September 2014

Ein symbolisches Datum für die Neueröffnung der Boutique an der Place de Longemalle

Am 17. September des Jahres 1755 stellte der junge Uhrmacher Jean-Marc Vacheron seinen ersten Lehrling ein und besiegelte damit die Gründung des Uhrenhauses. Daher wählte die Manufaktur dieses symbolische Datum für die Neueröffnung ihrer Boutique an der Place de Longemalle Nr. 1 im Herzen Genfs.

Die 278 m2 große Boutique an der Place de Longemalle wurde umgebaut, um Sammler und Liebhaber der hohen Uhrmacherkunst in einem neuen Umfeld zu empfangen. Im Erdgeschoss präsentiert die Boutique sämtliche Kollektionen des Hauses, sowie exklusive Stücke Métiers d’Art- Fabuleux Ornements  und die Vintage-Kollektion „Vacheron Constantin les Collectionneurs“, deren Zeitmesser jeweils über ein Echtheitszertifikat verfügen.

Im VIP-Salon in der ersten Etage mit Verkaufsbereich und Privatsalon sind stets zwei Uhrmacher anwesend. Neben den üblichen Serviceleistungen, vom Armbandwechsel  über die Beratung bis hin zur vollständigen Überholung, bietet die Vacheron Constantin Boutique ein Atelier Cabinotiers. In dieser in der Haute Horlogerie einzigartigen Werkstatt können Kunden technisch oder ästhetisch personalisierte Uhren anfertigen lassen. Darüber hinaus können Liebhaber außergewöhnlicher Uhren anlässlich der Neueröffnung eine Auswahl historischer Stücke aus Platin aus der kostbaren Patrimoine-Sammlung von Vacheron Constantin bewundern.

Adresse: Boutique Vacheron Constantin, 1 place de Longemalle, 1204 Genève, Suisse

maplongemalle

Coupure ruban

Von links nach rechts: Heinz Forrer, Geschäftsführer von Vacheron Constantin Schweiz ; Salvotore Latrofa, Geschäftsführer Boutiquen Genf ; Svetlana Somik, stellvertretende Geschäftsführerin Boutiquen Genf; Juan-Carlos Torres, CEO von Vacheron Constantin und Dominique Bernaz, Retail Director von Vacheron Constantin.

Von links nach rechts: Heinz Forrer, Geschäftsführer von Vacheron Constantin Schweiz ; Salvotore Latrofa, Geschäftsführer Boutiquen Genf ; Svetlana Somik, stellvertretende Geschäftsführerin Boutiquen Genf; Juan-Carlos Torres, CEO von Vacheron Constantin und Dominique Bernaz, Retail Director von Vacheron Constantin.

Boutique Longemalle

Boutique Vacheron Constantin, 1 place de Longemalle, 1204 Genf, Schweiz

Boutique Vacheron Constantin, 1 place de Longemalle, 1204 Genf, Schweiz

Boutique Longemalle_1er_etage

Das Erdgeschoss der Boutique

Das Erdgeschoss der Boutique

Caravelle

Taschenuhr „La Caravelle“ aus dem Jahr 1937 mit Anzeige der Uhrzeit auf Abruf vom Typ „bras en l'air“ (Arme in der Luft).

Taschenuhr „La Caravelle“ aus dem Jahr 1937 mit Anzeige der Uhrzeit auf Abruf vom Typ „bras en l'air“ (Arme in der Luft).

Patiala

Berühmte Armbanduhr, die 1916 für Sir Bhupindra Singh, den Maharadscha von Patiala, angefertigt wurde. Dank des winzigen Baguette-Uhrwerks mit gebogener rechteckiger Platine lässt sich die Uhrzeit im Profil ablesen.

Berühmte Armbanduhr, die 1916 für Sir Bhupindra Singh, den Maharadscha von Patiala, angefertigt wurde. Dank des winzigen Baguette-Uhrwerks mit gebogener rechteckiger Platine lässt sich die Uhrzeit im Profil ablesen.

33580-000R-9906_CU

Métiers d'Art Fabelhafte Ornamente – Osmanische Architektur

Métiers d'Art Fabelhafte Ornamente – Osmanische Architektur