AUS- UND WEITERBILDUNG

Das Institut Vacheron Constantin

SHG_1029 - Inauguration PLO

September 2013: Einweihung des Instituts. Team von Plan-Les-Ouates.

Die Leitung des Instituts Vacheron Constantin für die Entwicklung personeller Ressourcen und Disziplinen wurde Samira Marquis übertragen. Aufgabe des Instituts ist es, das Savoir-faire von Vacheron Constantin zu fördern, die intern beherrschten Kunsthandwerke der Uhrmacherei zu bewahren und Verkaufskräfte aus- und weiterzubilden. Es widmet sich außerdem dem Wachstum der Manufaktur und den neuen Ansprüchen und Herausforderungen, die damit verbunden sind. So sind auch die Verwaltung der Kompetenzen, die Organisation des Nachwuchses, die Erarbeitung von Programmen zur Entwicklung und Begleitung von Talenten, Managern und künftigen Führungskräften Teil der Missionen des Instituts. 

 

Neben seinem internen Auftrag hat das Institut auch das Ziel, die zahlreichen Aktivitäten im Zusammenhang mit den externen Partnern zu initiieren und zu leiten. Dabei geht es insbesondere darum, Partnerschaften fortzuführen und zu stärken, die die Manufaktur Vacheron Constantin mit akademischen Einrichtungen und Ausbildungsinstitution, wie der EPFL (Lausanne), der Ecole Cantonale d’Art de Lausanne (ECAL – Lausanne lien à rajouter), der Universität Genf oder auch der Ecole Boulle (Paris), eingegangen ist. In diesem Sinne übernimmt das Institut bei Vacheron Constantin künftig die Verantwortung für sämtliche Partnerschaften im Bereich der Aus- und Weiterbildung. Darüber hinaus repräsentiert es die Genfer Manufaktur im Bereich der Aus- und Weiterbildung sowohl bei den öffentlichen Behörden als auch beim Arbeitgeberverband und anderen Branchenverbänden.

 

Mit klarer Ausrichtung auf die Zukunft stellt das Institut alle Mitarbeiter von Vacheron Constantin in den Mittelpunkt.

 

Citation :

„Die Einrichtung des Institut Vacheron Constantin unterstützt die verschiedenen Maßnahmen, die in den letzten Jahren ergriffen wurden, um die personellen Ressourcen zu entwickeln und die Berufe bei Vacheron Constantin zu erhalten.“

Juan Carlos Torres, CEO von Vacheron Constantin.